Der Verein

Die Elterninitiative Pänz e.V. besteht seit 1986 als eingetragener, gemeinnütziger Verein mit den Räumlichkeiten am Lindenthalgürtel 80. Der Verein wird teilfinanziert durch die Stadt Köln.

Elterninitiative

Die Betreuung in einer Elterninitiative unterscheidet sich in mancher Hinsicht von einer Betreuung in einer städtischen Einrichtung, denn die organisatorische, personelle und finanzielle Leitung der Einrichtung ist Sache der Eltern. Die Eltern übernehmen daher verschiedene (ehrenamtliche) Aufgaben und Ämter, wie z.B.:
• Vorstandsämter (Personal, Finanzen, Haus und Hof)
• Einkäufe, Öffentlichkeitsarbeit, Neuanmeldungen, Festkomitees, etc.
Alle sechs Wochen findet eine Mitgliederversammlung statt, an der jeweils mindestens ein Elternteil teilnimmt.

Organisation

Die Arbeit des Vereins als Träger der Einrichtung und die Zusammenarbeit zwischen Elternschaft und Team findet in organisatorischer Hinsicht in verschiedenen institutionellen Treffen und Gremien statt:

Mitgliederversammlung: Mitglieder sind alle Eltern. Die Mitgliederversammlung wählt und entlastet den Vorstand und fasst alle relevanten Beschlüsse.

Vorstand: Besteht aus drei Personen. In den regelmäßigen Vorstandstreffen werden alle Belange der Einrichtung erörtert und die Mitgliederversammlung vorbereitet.

Team-Vorstandssitzung: In diesem Treffen zwischen Team und Vorstand geht es um organisatorische Absprachen und ggf. aktuelle Probleme und Konflikte.

Pädagogischer Elternabend: Der Pädagogische Elternabend dient der Information der Eltern über pädagogische Inhalte durch das Team und die Diskussion aktueller pädagogischer Themen und Angebote sowie der Erörterung organisatorischer Fragen.